Konfigurationsanleitung für Chipkartenlesegeräte

Zum Einsatz kommt die Bibliothek libchipcard. Diese muss jedoch je nach Lesegerät noch speziell konfiguriert werden

Omnikey Cardman 4040

Dieses Lesegerät arbeit im PCMCIA slot und ist daher z.B. für Notebooks interessant. Es scheint mehrere Treiber zu geben. Der cardman4040-Treiber des OpenCT?-Projektes. Es scheint so als wäre in openCT selbst kein Treiber implementiert sondern es greift auf den Kerneletreiber und alternativ den Treiber von Omnikey zurück.

Auf den Seiten von Omnikey kann man sich den Treiber herunterladen. Allerdings finden sich hier zwei Treiber - einer für PC/SC und einer für CTAPI.

Beim Einsetzen des Lesegerätes wird ein Treiber namens cm4040_cs geladen. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um den Kerneltreiber.

Vorsicht ist geboten wenn man überblicken will wie man den Leser ansprechen kann. Die FSF hat eine Anleitung erstellt wie man den Leser für GPG, SSH und login verwenden kann - allerding mit PCSC statt libchipcard.

Zum Schluss gibt es noch den Hinweis auf den pcsc-ctapi-wrapper. Das ist eine Möglichkeit einen PC/SC-Treiber als CT-API-Treiber zu tarnen.

Es gibt bisher keine Erkenntnisse darüber ob das Lesegerät mit libchipcard funktioniert. Die Vorversion cardman 4000 ist mit libchipcard getestet.

Offenkundig muss in /etc/cipcard/server noch der reader konfiguriert werden ... Wobei das bei PCMCIA wohl automatisch erfolgt.

offene Fragen: a) wie sehe ich eigentlich ob der reader überhaupt da ist und welche log-Dateien geben mir darüber Auskunft ?
Topic revision: 27 Jun 2011, KarstenHilbert
 
Download.png
This site is powered by the TWiki collaboration platformCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback
Powered by Olark